Bitte beachten Sie: Seit Januar 2024 gelten neue Notdienstzeiten

Notdienst

Für Fälle außerhalb der Terminsprechstunde

Wegen unserer angespannten Personalsituation müssen wir Veränderungen in der Erreichbarkeit im Notdienst vornehmen. Nur so können wir den hohen medizinischen Standard und die große Liebe zu dem was wir für Sie und Ihre Vierbeiner leisten auch weiter erhalten. 

Seit Januar 2024 sind wir öfter als als bisher für den Notdienstring der Tierärzte für den Oberbergischen Kreis (täglich von 20.00 bis 24.00 Uhr, Internetseite notdienst-tieraerzte-oberberg.de) im Einsatz. 

Auch an den meisten Wochenenden (ca. 40 Wochenenden im Jahr 2024 geplant) und ALLEN gesetzlichen Feiertagen werden wir den praxiseigenen Notdienst von 8.00 bis 21.00 Uhr und die Notdienstsprechstunde am Sonntag von 11.00 bis 12.00 Uhr aufrechterhalten können. 

Samstags von 10.00 bis 12.00 Uhr ist die Praxis an JEDEM Wochenende besetzt. 

Wir bitten aber um Ihr Verständnis, dass wir nicht an jedem Wochenende im Notdienst erreichbar sein werden. Bitte informieren Sie sich bevor Sie zu uns kommen telefonisch, ob wir Notdienst haben.

Unsere Nofall-Nummer: 0172 6578688

Den Notdienst von 19.00 bis 21.00 Uhr von Montag bis Donnerstag geben wir gänzlich an den Notdienstring der Tierärzte im Oberbergischen Kreis ab. Diese Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen. Sobald es uns personell wieder möglich ist, werden wir auch die Erreichbarkeit im Notdienst wieder verbessern. 

10 Gebote im Notfall

1. Ruhe bewahren (Ihre Angst überträgt sich auf Ihr Tier) 

2. Vorsichtig handeln. Ein verletztes Tier in Schmerzen kann Sie beißen oder kratzen. 

3. Agieren Sie schnellstmöglich bei lebensgefährlichen Situationen wie z.B.: 

  • Würgen/ Luftnot –> Luftweg befreien 
  • Starke Blutungen –> Druck ausüben 
  • Starke Schwellung –> Wunde kühlen  

4. Kontaktieren Sie ihren Tierarzt. 

5. Falls Sie uns nicht erreichen können, wenden Sie sich an die Tierklinik Kellerwessel, Tel. 0221/474543-911 oder das Vetzentrum Köln, Tel. 0221/545764

6. Bei Verdacht auf Vergiftung, bringen Sie das Produkt oder die Packung mit. 

7. Bei Verdacht auf eine Rückenverletzung, legen Sie das Tier auf eine flache Oberfläche und transportieren Sie es mit so wenig Bewegung wie möglich.  

8. Bringen Sie einen Freund oder Familienangehörigen zur emotionalen Unterstützung mit.  

9. FAHREN Sie vorsichtig! 

10. Geben Sie dem behandelnden Tierarzt Zeit ihr Tier zu versorgen.

Bitte beachten Sie, dass wir zu folgenden Zeiten gesetztlich verpflichtet sind, eine Notdienstgebühr von 50 Euro (zzgl. Mehrwertsteuer) zu erheben:

Montag, Dienstag, Mittwoch sowie Freitag: nach 19 Uhr
Samstag: vor 10 und ab 12 Uhr
Sonn- und Feiertage: ganztags
 
Weitere Informationen zur Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) finden Sie hier.