• Kontakt02293/6771
  • Notfall0172/6578688

Coronavirus: Bitte betreten Sie das Kleintierzentrum nur mit Mund-Nasen-Schutz. Weitere Infos

Orthopädie

Für gesunde Gelenke und Knochen

Ein Schwerpunktthema des Kleintierzentrums Nümbrecht ist die Orthopädie und Knochenchirurgie.

Als eine von wenigen Tierarztpraxen in Oberberg operieren wir Knochenbrüche mit komplexen Osteosynthese-Verfahren (Operationen zur Herstellung der Funktionalität bei Knochenbrüchen) wie dem Einsatz von Platten, Marknagelung sowie Cerclagen („Umschlingung“ des Knochens mit Hilfsbändern). 

Außerdem bieten wir die Behandlung und (wenn nötig) Operation von folgenden Gelenkerkrankungen an: 

  • Patellaluxation: Behandlung einer ausgerenkten/ausgekugelten Kniescheibe 
  • Femurkopfresektion: Chirurgische Entfernung des Oberschenkelkopfes z.B. bei Entzündungen des Hüftgelenkes 
  • Behandlung von Kreuzbandrissen
  • Hüft- und Ellenbogendysplasie HD/ED  
  • OCD: Behandlung der Gelenkserkrankung, die infolge von Entwicklungsstörungen des Skelettes bei (jungen) Hunden auftritt 
  • Hüftschmerzbefreiung mittels gezielter Durchtrennung von Nerven 
  • Hüftgelenkersatz: Einsatz einer künstlichen Hüfte (diese sehr aufwändige Operation wird von Dr. Molnar in Zusammenarbeit mit/in der Tierklinik Menzel in Recklinghausen durchgeführt) 


Magnetfeldtherapie 

Im Rahmen der postoperativen Behandlung von Knochen- und Gelenkerkrankungen bieten wir die Möglichkeit der Magnetfeldtherapie an. Dazu wird Ihr Tier an mehreren Terminen für jeweils 15 bis 30 Minuten einem Magnetfeld ausgesetzt. Diese nicht-invasive (nicht in den Körper eindringende) und schmerzfreie Therapie wirkt sich positiv auf den Bewegungsapparat aus und fördert durch Anregung der Zellen die Wundheilung nach Operationen. 

Zur Leistungsübersicht